Keine Barrieren für Gehörlose

Im Rahmen unseres Engagements in Bezug auf soziale Nachhaltigkeit sind, zusammen mit dem Schweizerischen Gehörlosenbund SGB-FSS, erstmals zwei Filme in Gebärdensprache entstanden.

Beginn einer Bildergalerie

Um Informationen der SBB allen zugänglich zu machen werden die Filme der SBB bisher untertitelt. So kann jemand mit einer Hörbehinderung den Gesprochenen Inhalt eines Films zwar lesen, jedoch ist die Schriftsprache für Gehörlose wie eine Fremdsprache und somit schwieriger verständlich. Die Muttersprache von Gehörlosen ist die Gebärdensprache. Die deutschschweizerische Gebärdensprache ist aber nicht etwa übersetztes Schweizerdeutsch oder Hochdeutsch. Wer gebärdet, denkt in Bildern. Wer Gebärdensprache lernt, lernt eine Grammatik und Gebärden, aber vor allem lernt er ein visuelles Sprachsystem kennen. Zur Gebärdensprache gehören die Hände, die Arme, die Körperhaltung, die Mimik. Mit der Gebärdensprache werden Begriffe – ob geschrieben oder gesprochen – sichtbar und damit für gehörlose Menschen lebendig. In der Schweiz leben etwa 10 000 gehörlose Menschen und rund 1 Million Menschen, die leicht bis  hochgradig schwerhörig sind. Mehr als 10 000 davon nutzen die Gebärdensprache als Erst- oder Muttersprache.

In einem Pilotversuch sind nun zwei bestehnde SBB Filme in deutschschweizerischer Gebärdensprache entstanden. Dabei wurden Filme ausgewählt welche für Gehörlosen und Hörbehinderten auf Reisen einfache Hilfestellung leisten können. Die Wahl fiel auf die Filme «Billett kaufen mit der SBB Mobile App» und «EasyRide». Sie sensibilisieren, Filme bei Bedarf auch in die jeweiligen Gebärdensprachen, beispielsweise deutschschweizerische, französische und italienische, zu produzieren, damit hörbehinderte Menschen alle Informationen verstehen.

Neugierig darauf, wie die Gebärdensprache funktioniert?

Für die nächste Reise haben wir hier einige Gebärden zum Thema Bahn zusammengestellt:

Lokomotive

Umschreibung
Dampfwagen, Fahrzeug auf Schienen zum Ziehen von Eisenbahnwaggons.

Definition
Eine Lokomotive ist ein spurgebundenes Triebfahrzeug, das selbst keine Nutzlast (Güter, Passagiere) aufnimmt.

Doppelstockzug

Umschreibung
Zug mit zwei Stockwerken.

Definition
Ein Doppelstockzug ist ein Zug bei dem ein oder mehrere Wagen zwei Stockwerke haben.

Technische Störung

Umschreibung
Abweichung von der Norm.

Definition
Unerwartet eintretende Ereignisse, die auf den geplanten Prozess einwirken und den vorgesehenen Ablauf behindern oder sogar verhindern.

Ich habe ein GA der SBB

Umschreibung
Jahreskarte für den öffentlichen Verkehr; Abkürzung GA.

Definition
Kurz für General-Abo, ist ein Abonnement der öffentlichen Verkehrsmittel der Schweiz, welches freie Fahrt auf – fast – dem gesamten Netz des öffentlichen Verkehrs in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein gewährt.

Gute Reise!

Umschreibung
Fahrt oder Ausflug an einen anderen Ort.

Definition
Der Begriff Reise bedeutet im Sinne der Verkehrswirtschaft die Fortbewegung einer oder mehrerer Personen über eine längere Zeit. Im fremdenverkehrswirtschaftlichen Sinne bedeutet es «Ortsveränderung» und Aufenthalt.