Modernisierungsprogramm für die Re 460

Grosser Bahnhof für das Zugpferd der Lokomotiven der SBB: Im Werk Yverdon wurde an einem Medienanlass das Modernisierungsprogramm der Re 460 vorgestellt.

Beginn einer Bildergalerie

Das rund fünf Jahre dauernde Modernisierungsprogramm verlängert die Lebensdauer der 119 Lokomotiven umfassenden Flotte um weitere rund 20 Jahre. Energieeffizienz, Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit stehen dabei im Zentrum.

Durch technische Optimierungen, wie beispielsweise einem neuen Stromrichter, leistet die gesamte Flotte einen Energiesparbeitrag von jährlich rund 27 GWh. Dies entspricht dem Energieverbrauch der Stadt Olten in einem Jahr. Gesamtprojektleiter Gérald Rudaz sprach am Medienanlass denn auch von einem Meilenstein in der Effizienzgewinnung und im Bereich Energiesparen. Die SBB leiste damit einen substanziellen Beitrag zur Unterstützung der Energiestrategie 2050 des Bundes. Mit einer Einsparung rund 600 GWh pro Jahr setzt sich die SBB dabei hohe Ziele mit rund 250 Massnahmen.