Francesco Giampà wird neuer Leiter im Werk Bellinzona

Francesco Giampà (37) wird neuer Leiter des SBB Werks in Bellinzona. Er tritt damit die Nachfolge von Felix Hauri an, der im Herbst dieses Jahres in Pension geht.

Francesco Giampà, neuer Leiter des Werks in Bellinzona
Francesco Giampà, neuer Leiter des Werks in Bellinzona

Francesco Giampà ist seit 2010 bei den SBB im Werk Bellinzona tätig; seit 2016 ist er Leiter der Minifactory Lokomotiven und Mitglied des Direktionsteams. Giampà hat an der ETH Zürich Betriebs- und Produktionswissenschaften studiert und einen EMBA in General Management an der SUPSI in Lugano abgeschlossen. Er verfügt über grosse Erfahrungen im industriellen Umfeld, sowohl in der Schweiz als auch im Ausland.

Mit der Wahl von Francesco Giampà (37) zum neuen Leiter des Werks Bellinzona konnte einer Führungsperson mit umfassenden Erfahrungen sowohl bei den SBB als auch in der Industrie engagiert werden. Nach seinem Studium in Betriebs- und Produktionswissenschaften an der ETH Zürich (MSc) hat Giampà seine Karriere bei der ABB Turbo System gestartet. Als Projektleiter war er zwischen 2007 und 2010 am Aufbau von neuen Werken in der Schweiz und in China beteiligt. Er konnte dabei wertvolle Erfahrungen in den Bereichen Prozessgestaltung, Materialflüsse, Layouts, Bauanforderungen, Maschineninvestitionen und Technologietransfer sammeln.

Francesco Giampà ist seit 2010 bei der SBB in der Division Personenverkehr tätig. Zuerst im Bereich Anlagenmanagement als Senior Projektleiter für Anlagen und Bauprojekte in Bellinzona und Biel, 2014 hat er die Leitung des Anlagemanagements im Süden übernommen. Seit September 2016 führt Francesco Giampà die Minifactory Lokomotiven und ist Mitglied des Direktionsteams des Werks Bellinzona.

Der Tessiner Francesco Giampà ist italienischer Muttersprache und verfügt über sehr gute Sprachkenntnisse. Er ist im Tessin aufgewachsen und wohnt mit seiner Familie im Kanton Tessin. Er wird per Anfang September des laufenden Jahres die Nachfolge des amtierenden Leiters Felix Hauri antreten und zusammen mit ihm die Übergabe regeln. Die Rekrutierung für die Nachfolge von Francesco Giampà als Leiter der Minifactory wird in den nächsten Monaten eingeleitet.

Felix Hauri hat das Werk Bellinzona in einer schwierigen Zeit übernommen und den Betrieb in den letzten 7Jahren mit viel Engagement und Professionalität stabilisiert und geführt. Die SBB dankt Felix Hauri für seinen grossen Einsatz im Werk Bellinzona und gratuliert gleichzeitig Francesco Giampà für die Wahl als neuer Leiter des Werks.