Entdecken Sie mit «SBB VR» die Schweiz in der virtuellen Realität

Die VR-App der SBB nimmt Sie mit hoch über die Dächer von Zürich, auf einen spektakulären Matterhorn-Rundflug und auf die eindrücklichsten Panorama-Zugstrecken der Schweiz. Sind Sie bereit?

Entdecken Sie mit «SBB VR» die Schweiz in der virtuellen Realität
Entdecken Sie mit «SBB VR» die Schweiz in der virtuellen Realität

Ich habe noch nie das Matterhorn gesehen! Jetzt ist es raus. Das bekannteste Wahrzeichen der Schweiz: hundertfach auf Postkarten ab- und aus Schokolade nachgebildet, von unzähligen Touristen besucht und fotografiert, aber ich war tatsächlich noch nie auch nur in der Nähe des «Horu». Zeit, dies zu ändern – mit «SBB VR». Alles, was ich dafür brauche, ist mein Smartphone.

Über eine virtuelle Landkarte reise ich zuerst nach Lugano, wo ich mit dem Fahrrad die pittoreske Altstadt oder per Gleitschirm die Region am Luganersee aus der Vogelperspektive erkunde. Der Blick von oben auf die Stadt ist auch in Zürich möglich. Mit der App geht’s hoch hinaus zum «Tower Hopping», bevor ich mich mit dem Motorboot auf eine rasante Fahrt über den Zürichsee begebe.
 

Jetzt aber auf nach Zermatt. Dort besteige ich einen Helikopter der «Air Zermatt». Ich bilde mir ein, das Zittern der Rotorblätter zu spüren, den kalten Wind, der durch die offene Tür bläst. Dann taucht vor meinen Augen endlich das Matterhorn auf und ich geniesse den spektakulären Rundflug.

Runterkommen kann ich bei einem gemütlichen Schwumm im Rhein mitten durch die Stadt Basel.
 

Doch warum setzt die SBB auf VR? «Mit der App, erforschen wir neue Geschäftsfelder. Wir möchten unsere Kundinnen und Kunden inspirieren, Ziele in der Schweiz erst virtuell und dann in Realität zu bereisen», so Christina Schmid, Head of Digital Content Creation und seitens SBB verantwortlich für die App. Die VR-App verstärkt das bestehende Online-Marketing-Portfolio der SBB, RailAway, Swiss Travel Systems und Schweiz Tourismus bei der nationalen und internationalen Vermarktung von Schweizer Destinationen.

Bahnstrecken in 360 Grad aus der Perspektive des Lokführers

«SBB VR» nimmt auch Sie mit – zum Beispiel auf Führerstandsfahrt: Fahren Sie im Thurbo von St.Gallen bis nach Schaffhausen, oder erleben Sie aus dem Führerstand die Fahrt von Luzern über Interlaken und Zweisimmen bis nach Montreux. Die Gotthard-Panoramastrecke mit dem legendären Blick aufs «Chileli» von Wassen geniessen Sie aus dem Panoramawagen in 360 Grad. 

Möglich macht das innovative VR-Technik, gedreht mit der der Insta360 Pro und der Nokia «Ozo». Diese VR-Kamera nimmt mit ihren acht Sensoren die Umgebung in alle Richtungen auf, was stereoskopische 3D-Aufnahmen ermöglicht. Auch der Sound wird in 3D aufgenommen, wofür ebenfalls acht Mikrofone im Einsatz sind. Das Resultat? Als wären Sie mittendrin im Geschehen.

Gewinnen Sie spielend tolle Preise

Finden Sie auf Ihrer virtuellen Reise jeden Tag gelbe Sterne und gewinnen Sie mit etwas Glück einen Promo-Code für Ihren nächsten Ausflug. Und das Beste: Ganz neu ist einmal pro Woche auch noch ein roter Stern in der App unterwegs. Damit verlosen wir spannende Kurztrips zu unseren traumhaften VR-Destinationen sowie 1.-Klass-Tageskarten. Wer weiss, vielleicht erleben Sie den Flug übers Matterhorn, das «Tower Hopping» über den Dächern Zürichs, das Schwimmen im Rhein oder den Ausflug ins Tessin schon bald in der Wirklichkeit? 
 

Sie möchten Ihre virtuelle Reise starten? Laden Sie die App auf www.sbb.ch/virtual herunter. Alles, was Sie dafür brauchen, ist ein Smartphone mit Android-Betriebssystem (ab Version 5.0) oder ein iPhone (ab iOS Version 11). Tipp: Nutzen Sie eine VR-Brille (wie Cardboard oder Oculus), um Ihr virtuelles Erlebnis perfekt zu machen.