Neues Erhaltungs- und Interventionszentrum (EIZ) feierlich eröffnet.

Letzten Samstag fand die Einweihungsfeier für das EIZ in Ostermundigen statt. Mit dem Neubau des EIZ gewährleistet die SBB den Betrieb und Unterhalt sowie die Sicherheit der Gleisinfrastruktur in der Region Bern. Rund 200 SBB Infrastruktur Mitarbeitende haben dort neu ihren Arbeitsplatz.

Vier Jahre hat der Bau des 3‘400 m2 grossen Gebäudes gedauert – letzten Samstag wurde es nun feierlich eröffnet. Eingeladen waren alle Mitarbeitenden, die ins Gebäude einziehen, sowie deren Familien. Anlässlich der Feierlichkeiten hielt Thulani Thomann, Präsident des Grossen Gemeinderates Ostermundigen, eine Ansprache und betonte, dass die zentrale Lage und die gute Erreichbarkeit auf der Schiene für die Standortwahl des EIZ von entscheidender Bedeutung waren. Jean-Michel Germanier, Leiter Instandhaltung SBB Infrastruktur, war ebenfalls an den Feierlichkeiten und vertrat die Geschäftsleitung Infrastruktur. Er ist sich sicher, dass das neue EIZ Ostermundigen eine ganz neue Arbeitskultur fördert. Alle operativen Bereiche, rund 200 Mitarbeitende ziehen von mehreren Einzelstandorten ins EIZ Ostermundigen. Dadurch werden Synergien zwischen diesen Bereichen für die Intervention und den planbaren Unterhalt genutzt, Prozesse und Abläufe optimiert und damit die Zusammenarbeit vereinfacht.

 

Das EIZ Ostermundigen ist neuer Stützpunkt für den Lösch- und Rettungszug, der im Bedarfsfall im Grossraum Bern andere Züge abschleppt und viele weitere Einsätze leistet. Im EIZ wird auch die Niederlassung Bern des Geschäftsbereiches Instandhaltung stationiert, welche für Bau- und Unterhaltsarbeiten von Gleisen, Weichen, Signalen, Kabelführungen und Fahrleitungen zuständig ist. Auch ein Teil der dafür notwendigen Schienenfahrzeuge wird im EIZ abgestellt. Mit dem Neubau des EIZ gewährleistet die SBB den Betrieb und Unterhalt sowie die Sicherheit der Gleisinfrastruktur in der Region Bern. So können Störungen im Bahnbetrieb auch weiterhin rasch und effizient behoben werden. Zudem ist das EIZ eine wichtige Grundlage, damit Grossprojekte wie «Zukunft Bahnhof Bern» oder die «Entflechtung Wylerfeld» umgesetzt werden können.

 

Folgende Bereiche ziehen ins EIZ Ostermundigen:
I-IH-RME-BN
I-B-OCI-RME-BN
I-AT-UEW-RME-OL
I-AT-TC-DFF-RME-EBN
I-SQU-RME

I-ESP-LOG-RME-BN