Das digitale General- und Verbundabonnement für alle

«SwissPass Mobile» ist ab dieser Woche in der SBB Mobile App verfügbar. Damit ist der digitale SwissPass für alle General- und Verbundabonnement-Besitzer zugänglich. Die SBB trägt damit einem grossen Kundenbedürfnis Rechnung.

Ende Juni wurde «SwissPass Mobile» auf der SBB Preview App lanciert. Innert wenigen Tagen aktivierten mehrere Tausend Benutzer die Funktion in SBB Preview. Das grosse Interesse zeigt, dass die neue Funktion einem wichtigen Kundenbedürfnis entspricht.

Mit «SwissPass Mobile» wird nach der Verknüpfung von Halbtax und E-Ticket nun auch den General- und Verbundabonnement-Besitzern eine digitale Alternative angeboten: Kunden haben ab dieser Woche die Möglichkeit, in der SBB Mobile App ihr Abonnement zu verknüpfen und SwissPass Mobile zu nutzen. Bei der Kontrolle müssen die Kunden nur noch ihr Smartphone mit dem digitalen SwissPass vorweisen. Die Kontrolle erfolgt über einen dynamischen QR-Code sowie über das hinterlegte Foto. Ausgenommen sind Stichkontrollen oder wenn das Kontrollpersonal keine Verbindung zur Datenbank herstellen kann. In diesem Fall muss sich die Kundin oder der Kunde anhand eines gültigen amtlichen Ausweises ausweisen können. Kundinnen und Kunden, welche Partnerdienste wie Mobility Carsharing, Skipässe oder PubliBike auf dem SwissPass nutzen, müssen dafür weiterhin die SwissPass-Karte verwenden.

Einheitlicher Standard für die gesamte Branche

Das Angebot steht den Nutzern in SBB Mobile und weiteren öV-Apps zur Verfügung. Der technische Standard wurde für die gesamte öV-Branche definiert. Sämtliche auf dem SwissPass referenzierten öV-Abonnemente sind damit auf digitalen Endgeräten abrufbar und werden von allen Transportunternehmen akzeptiert.