Dank Achtsamkeit sicher unterwegs

Achtsame Mitarbeitende tragen zu einer sicheren und zuverlässigen SBB bei. Unachtsamkeit kann selbst bei kleinen Handlungen gravierende Folgen haben. Deshalb steht die neue Kampagne für Sicherheit und Qualität unter dem Titel «Kleine Ursache – grosse Wirkung».

Hemmschuh weg! Gerade bei Alltagsarbeiten ist Achtsamkeit gefragt.
Hemmschuh weg! Gerade bei Alltagsarbeiten ist Achtsamkeit gefragt.

Nach einem Rangiermanöver ist ein Hemmschuh auf der Schiene vergessen gegangen. Wenige Minuten später prallt ein herannahender Zug auf den gelben Metallblock. Ein quietschendes und schleifendes Geräusch ertönt, die Komposition schiebt den Hemmschuh dutzende Meter vor sich hin, bis sie mit einem Rumpler zum Stillstand kommt. Der Vorfall hätte böse enden können: mit einer Entgleisung, Betriebsunterbruch, beträchtlichem Sachschaden oder sogar schwer verletzten Personen.

Vorausschauend agieren

Sicherheit und Qualität sind zentral für einen sicheren, zuverlässigen und pünktlichen Betrieb des komplexen SBB Bahnsystems. «Eine kurze Unachtsamkeit kann gravierende Folgen haben», erklärt Patrick Hadorn, Leiter Sicherheit und Qualität der SBB. Deshalb steht die neue Kampagne der SBB unter dem Titel «Kleine Ursache – grosse Wirkung». Sie zeigt anhand von Beispielen aus dem Alltag, warum es essenziell ist, dass Mitarbeitende achtsam und vorausschauend agieren. So gewährleisten sie einen reibungslosen Betriebsablauf und beugen Unterbrüchen vor. Vor allem aber ersparen aufmerksame Mitarbeitende ihren Teamkollegen und sich selber menschliches Leid, das oft eine Folge von Unfällen ist.

Im Zentrum der Kampagne steht die Internet-Seite www.sbb.ch/sicherheit-qualitaet. Sie enthält Informationen und Tipps rund um das Thema Sicherheit und Qualität. In kurzen Beiträgen erzählen Mitarbeitende, wie sie Verantwortung übernehmen und dazu beitragen, dass die SBB sicher und zuverlässig unterwegs ist. Jede einzelne Handlung – mag sie noch so klein sein – kann sich auf den Betrieb auswirken und die Zufriedenheit der Kunden beeinflussen.

Thematisiert wird auch ein offener Umgang mit Fehlern und Abweichungen von Normen und Vorgaben. Denn nur eine Organisation, die aus Fehlern lernt, entwickelt sich weiter. Die Website wird laufend mit weiteren Beispielen von verantwortungsvoll handelnden SBB Mitarbeitenden ergänzt. Mitarbeitende können auch eigene Ideen eingeben, wie sich Sicherheit und Qualität weiter verbessern liessen.

Wertvoller Beitrag zur Sicherheit

Die Sujets der Kampagne werden in den nächsten Monaten unter anderem auf Plakaten und Bildschirmen in den Werken, Depots, Betriebszentralen und Verwaltungsgebäuden der SBB zu sehen sein. «Unsere Mitarbeitenden sollen sich immer wieder bewusst machen, wie wertvoll ihre Achtsamkeit im Alltag für einen sicheren Bahnbetrieb ist und welchen Beitrag sie jeden Tag daran leisten», betont Patrick Hadorn. Auch aus dieser Optik gilt: kleine Ursache, grosse Wirkung.