Ab auf die Frühlingspisten!

Bis Ostern ist Ski- und Snowboardfahren mit Snow’n’Rail noch günstiger: Zahlreiche Angebote unserer Partnergebiete haben es in sich. Deshalb lassen wir folgende «Ja, aber…»-Ausreden ab sofort nicht mehr durchgehen.

Ab auf die Frühlingspisten!
Ab auf die Frühlingspisten!

Ja, aber wissen Sie, die Alpen gefallen mir auf Postkarten eigentlich ganz gut, das Frieren würde ich dann aber doch gerne anderen überlassen.
Das können Sie natürlich tun. Oder aber Sie geben der Sonne eine Chance. Im Februar war sie ja bereits sehr fleissig unterwegs und sorgte an vielen Orten in der Schweiz schon für tolle, sonnige Tage auf den Skipisten!

Ja, aber, ich war schon zu lange nicht mehr auf den Brettern. Ich weiss ja nicht mal mehr, wie man sich am Skilift korrekt verhält.
Keine Stöcke auf fremde Bretter, keine Picknick-Pause, immer schön aufschliessen und drängeln nur, wenn Sie kleiner sind als 1.40 m. Weitere Codes finden Sie, wenn Sie bei der Suchmaschine Ihres Vertrauens «Skilift von Cabaret Rotstift» eintippen. Aber keine Sorge, im März und April werden Sie nicht allzu oft anstehen müssen.

Vor- und Nachsaison-Promotionen mit Snow’n’Rail

Disentis, Melchsee-Frutt, die Jungfrau Skiregion oder die Lauchernalp: Diese und viele weitere Skigebiete gewähren bis Ostern – neben der vergünstigten ÖV-Anreise (20% Ermässigung) – zusätzliche Rabatte auf Skipässe beim Onlinekauf. Wo soll’s hingehen? Die Übersicht aller Spezial-Angebote finden Sie unter sbb.ch/snr-promotionen.

Ja, aber wissen Sie, ich bin aus Zürich und der Üetliberg ist doch auch nicht so schlecht.
Der Üezgi in Ehren, aber wollen Sie nicht mal ein wenig höher hinaus? Zum Beispiel nach Disentis? Auf fast 3000 m ü. M. ist nicht nur ausserordentliche Schneesicherheit garantiert, sondern Sie finden auch top präparierte, kilometerlange Pisten mit Weitsicht in allen Schwierigkeitsgraden. Ganz nebenbei geniessen Sie in Disentis auch frische Alpenluft.

Ja, aber wissen Sie, wenn ich ehrlich bin, ist mir das doch alles ein wenig zu teuer.
Günstiger als diesen März und April kommen Sie nicht in die Berge. In Disentis und in der SkiArena Andermatt-Sedrun zum Beispiel, erhalten Sie 20% Ermässigung auf die ÖV-Anreise und zusätzlich 30% auf den Skipass, wenn Sie online bestellen. Solche Angebote gibt’s weder im Fitnessstudio noch bei Netflix.

Ja, aber wissen Sie, früh aufstehen kann ich auch, wenn ich zur Arbeit gehe.
Mag sein, vergessen Sie aber nicht: Die Tage werden länger. Ab März geht die Sonne spätestens um 7 Uhr auf. Und Sie müssen nicht zwingend früh aufstehen, denn sie geht auch erst spät unter. Sie lässt sich wieder mehr Zeit – tun Sie es ihr gleich!

Ja, aber wissen Sie, diese Skipisten mögen schön und gut sein, aber wenn, dann interessiere ich mich nur fürs Après-Ski.
Skigebiete ohne Berghütten sind ähnlich beliebt wie Buckelpisten. Sie werden also auch in unseren Partnergebieten die eine oder andere Bar antreffen.

Na gut, ich werde drüber schlafen. Aber wissen Sie, die Alpen sind schon sehr weit weg.
Von Bern sind Sie mit dem Zug in knapp zwei Stunden auf der Belalp, von Basel reisen Sie in drei Stunden zur Bergstation Melchsee-Frutt. Von Zürich aus sind Sie in zwei Stunden bei der Talstation in Sörenberg, ab St. Gallen in drei Stunden bei der Talstation Disentis. Machen wir uns nichts vor, die Schweiz ist bestenfalls ein grosses Dorf. Einen Steinwurf von ihrer Tür entfernt befindet sich eines der schönsten Gebirge der Welt. Und jetzt Schluss mit Ausreden!