Auf zum exklusiven SBB Boxenstopp nach Brig

Am Samstag, 29. Juni von 9.00 bis 16.00 Uhr, sind Jung und Alt eingeladen, am SBB Servicestandort Brig einen Blick hinter die Kulissen der Wartung und Reinigung von Zügen zu werfen. Daneben warten viele weitere spannende SBB Themen (s. Kasten).

Offene Türen am Samstag, 30. März, im SBB Werk Olten
Offene Türen am Samstag, 30. März, im SBB Werk Olten

Die professionelle Instandhaltung von Lokomotiven und Zügen ist zentral, damit die Reisenden sicher, pünktlich und komfortabel unterwegs sind. Der SBB Servicestandort Brig wurde dafür in den letzten zwei Jahren für rund 14 Millionen Franken erweitert und modernisiert. Im Zentrum stand der Bau einer neuen 120 Meter langen Halle für die technische Wartung von Zügen. Ausgerüstet wurde sie mit einem 2-Tonnen-Kran, einer schaltbaren Fahrleitung, einer neuen WC-Entsorgungsanlage und automatischen Toren. Damit können Arbeiten effizienter ausgeführt werden. Dies ist wichtig, denn jede Woche rollen rund 50 Züge und 25 Lokomotiven nach Brig für einen mehrstündigen Boxenstopp. Zudem werden monatlich rund 110 Fahrzeuge repariert. Rund 60 Spezialisten in den Bereichen Technik, Reinigung, Logistik, Arbeitsvorbereitung, Disposition, Administration und Diagnostik halten in Brig die SBB Fahrzeuge in Schuss.

In Brig steht auch die neuste Zugwaschanlage der SBB: In der 90 Meter langen Halle können ein- und doppelstöckige Züge bis zu einer Länge von 300 Metern gewaschen werden. Die Anlage funktioniert vollautomatisch und reinigt jährlich rund 3600 Züge. Dank der neuen Waschtechnik kann ein Drittel des Waschwassers wiederverwendet werden. Pro Jahr sind das rund 12 500 000 Liter Wasser.

Offene SBB Türen am Servicestandort Brig
Neben dem Rundgang durch die Hallen für Technik, Materiallogistik und Innenreinigung erleben Interessierte am 29. Juni hautnah, wie die SBB Züge aussen gewaschen werden. Es warten zudem spannende Einblicke in die Arbeit der SBB Betriebswehr, Informationen zu SBB Berufen, Aktuelles zum SBB Energiesparprogramm und Wissenswertes zu den historischen Gebäuden vor Ort.

Besichtigen Sie die SBB Lokomotiven und den neuen Fernverkehrs-Doppelstockzug oder nutzen Sie die Möglichkeit für Speed-Recruiting. Zudem winkt ein Wettbewerb mit tollen Preisen. Es verkehrt ein Gratis-Shuttlezug vom Bahnhof Brig in die SBB Serviceanlage und zurück. Parkplätze stehen auf dem SBB Gelände nicht zur Verfügung.

Adresse:
SBB Serviceanlage Brig
Tunnelstrasse 148, Brig.
Infos unter www.sbb.ch/erleben.
Shuttles und Rundgang sind nur bedingt barrierefrei.