Navigation

Servicelinks

Top part of the Navigation

Merci für den betrieblichen Sondereffort

Im Sommer haben viele Mitarbeitende Zusatzarbeiten geleistet. Trotz Engpässen beim Rollmaterial sowie Bau- und Unterhaltsarbeiten hat die SBB viele Grossanlässe ermöglicht. Die Konzernleitung bedankt sich bei den GAV Mitarbeitenden mit einer Prämie.

Im ersten Halbjahr und besonders über den Sommer haben die Mitarbeitenden eine ausserordentliche betriebliche Leistung erbracht (siehe auch Kasten zum Halbjahresergebnis der SBB). In mehr als 1900 Extrazügen brachten sie die Besucher an zahlreiche Grossveranstaltungen wie die Fête des Vignerons oder das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest – und dies trotz Herausforderungen wie den verspäteten Fernverkehrs-Doppelstockzügen von Bombardier, knappen Ressourcen und vielen Bau- und Unterhaltsarbeiten.  

Das forderte von den Mitarbeitenden Flexibilität und viele Zusatzarbeiten. Die SBB hat sich deshalb gemeinsam mit den Sozialpartnern für ein Dankeschön an die Mitarbeitenden entschieden. Als Anerkennung für den Sondereffort erhalten alle SBB und SBB Cargo Mitarbeitenden mit GAV-Vertrag eine Prämie oder zusätzliche Ferientage. Mitarbeitende mit OR-Verträgen profitieren im Rahmen der Leistungs- und Erfolgsprämie vom Sondereffort im ersten Halbjahr. 

So sagt die SBB Danke 

  • Mitarbeitende mit einem Beschäftigungsgrad von 50 und mehr Prozent per 30. September 2019 erhalten wahlweise einmalig zwei zusätzliche Ferientage oder eine Prämie von CHF 800.- oder ein zusätzlicher Ferientag und CHF 400.-. Heute erhalten sie ein E-Mail mit einem Link zur Wahlmöglichkeit. 

  • Mitarbeitende mit einem Beschäftigungsgrad bis und mit 49 Prozent per 30. September 2019 erhalten wahlweise einmalig zwei zusätzliche Ferientage oder eine Prämie von CHF 400.- oder einen zusätzlichen Ferientag und CHF 200.-. Auch sie erhalten heute ein E-Mail mit dem Link zur Wahlmöglichkeit. 

  • Voraussetzung ist, dass das Anstellungsverhältnis seit mindestens 1.1.2019 ununterbrochen besteht und per 30.9.2019 ungekündigt ist. 

  • Die Wahl muss bis am 4. Oktober 2019 getroffen werden. Anschliessend erlischt die Wahlmöglichkeit und es wird automatisch die Prämie ausbezahlt. Die Prämien werden mit dem Oktoberlohn ausbezahlt; die Ferientage per 18. Oktober 2019 dem persönlichen Ferienkonto gutgeschrieben. 

Das Halbjahresergebnis auf einen Blick 

  • Mit 1,29 Millionen deutlich mehr Passagiere pro Tag befördert (+3,9 Prozent), Personenkilometer steigen ebenfalls (+6,2 Prozent). 

  • Erneut mehr Reisende mit Halbtax- oder Generalabonnement unterwegs, insgesamt über 3 Millionen.  

  • 9 von 10 Reisenden kamen im ersten Halbjahr pünktlich an; damit stabile Kundenpünktlichkeit (90,7 Prozent, Vorjahr 90,7 Prozent) und nur leicht schlechtere Anschlüsse (97,0 Prozent, Vorjahr 97,2 Prozent), aber regional und während Hitzewellen nicht zufriedenstellend; Programm für Verbesserung in Arbeit, erste Massnahmen in Umsetzung.  

  • Gutes Halbjahresergebnis von 279 Millionen Franken (Vorjahr 292 Millionen Franken) gibt Handlungsspielraum: Preissenkungen für Kunden als Dank für die Geduld im betrieblich anspruchsvollen Jahr und Serviceverbesserungen von zusätzlich 60 Millionen Franken.  

  • SBB Cargo Schweiz und SBB Cargo International erreichen ausgeglichenes Ergebnis. Marktsituation bleibt anspruchsvoll. 

  • Überschattet wird das laufende Jahr durch den tragischen Arbeitsunfall eines Kundenbegleiters Anfang August. Die SBB hat erste Sofortmassnahmen umgesetzt und weitere Sonderprüfungen eingeleitet. Hinweisen und Meldungen der Mitarbeitenden geht das Sicherheitsmanagement der SBB auf den Grund. Der Unfall wird durch die SUST untersucht.