Navigation

Servicelinks

Top part of the Navigation

Schienen, Schwellen und Schotter fahren weiterhin ökologisch per Bahn

SBB Cargo wird bis 2025 für SBB Infrastruktur deren Transporte auf der Schiene befördern. Den entsprechenden Vertrag haben die Verantwortlichen Mitte September 2019 unterzeichnet.

Schienen, Schwellen und Schotter fahren weiterhin per Bahn
Schienen, Schwellen und Schotter fahren weiterhin per Bahn

Für den Unterhalt des Schienennetzes ersetzt SBB Infrastruktur jedes Jahr rund 600km Schienen, 350‘000 Schwellen, 500 Weichen und 500 000 Tonnen Schotter. Wenn immer möglich und sinnvoll werden die Transporte dieser Bauteile ökologisch auf der Bahn mit SBB Cargo durchgeführt.

Die sehr komplexe Logistik mit jährlich 77 000 Bahnwagen zwischen 115 Bedienpunkten bzw. 200 Bahnhöfen zur Belieferung von bis zu 120 Baustellen pro Tag wird auch die nächsten 5 Jahre durch SBB Cargo betrieben. Den entsprechenden Vertrag haben die Verantwortlichen des strategischen Einkaufs von SBB Infrastruktur und des Vertriebs von SBB Cargo Mitte September unterzeichnet. Da sich private Partner an SBB Cargo beteiligen, wird nach Abschluss des Verfahrens durch die Wettbewerbskommission WEKO (voraussichtlich im ersten Quartal 2020), die Vergabe nach Massgabe des Beschaffungsrechts öffentlich publiziert.

SBB Infrastruktur benötigt einen Dienstleister, welcher den sehr komplexen, qualitativen und quantitativen Ansprüchen der Ver- und Entsorgung gerecht wird. Absagen bzw. Ausfälle von gebuchten Intervallen, Baustellenverschiebungen oder gar Stornierungen haben hohe finanzielle Kosten zur Folge. Zudem generiert mangelnde Qualität Unzufriedenheit bei den Bahnkunden.