Für Körper, Geist und Seele: ein Tag im Thermalbad Zurzach

«Zuerst die Arbeit, dann das Vergnügen» – mit diesen Worten hat das Thermalbad Zurzach Cindy von RailAway eingeladen. Was sie erwarten wird, kann sich Cindy beim Antritt ihrer Zugreise nicht vorstellen. Den Bikini hat sie für alle Fälle eingepackt.

Beginn einer Bildergalerie

Bademeisterin Sandra Meinen empfängt mich beim Eingang noch bevor die Türen zum Thermalbad Zurzach offiziell öffnen. Es gibt viel zu tun. Als Bademeisterin ist sie zuständig für die Einhaltung der strengen Hygienevorschriften, betreut und berät die Badegäste, unterrichtet Wassergymnastik, macht Saunaaufgüsse und rettet Leben. Alle Mitarbeitenden des Thermalbads Zurzach bilden sich dafür stetig weiter.

Als erstes kontrollieren wir die unterschiedlichen Becken. Aus 430 Metern Tiefe strömt das natürliche Thermalwasser mit einer Temperatur von 39.9 Grad an die Erdoberfläche und wird direkt in die Becken des Thermalbades geleitet. Jeden Tag wird ein Becken vollständig geleert, gereinigt und erneut mit frischem Thermalwasser gefüllt. Eindrücklich!

Beginn einer Bildergalerie

Ferienfeeling in der Schweiz

Beim Start unseres Rundgangs draussen treten wir zuerst Wasser in den Kneipp-Becken. «Das erfrischt, härtet ab und hilft gegen Krampfadern», erzählt mir Sandra. Der Aussenbereich des Thermalbads ist sehr gross. Auf strahlendgrünen Wiesen stehen zum Verweilen einladende Liegestühle. Das Quaken der Frösche entführen mich in eine Welt weit weg des Alltags. Das Naturschwimmbecken oder der Cold-Pool versprechen eine Abkühlung.

Übrigens: Das Thermalbad Zurzach verwandelt sich diesen Sommer in beliebte Feriendestinationen. Im Juli und August schmückt sich das Bad abwechselnd in den Farben von Italien, Spanien und Griechenland und versprüht südeuropäisches Ferienfeeling unter Palmen am Wasser begleitet von der entsprechenden Küche.


20 Jahre RailAway – 20 Jubiläumsangebote zum ermässigten Preis

Mit dem RailAway-Kombi-Angebot Thermalbad Zurzach profitieren Sie bis am 31. August 2020 von 30% Ermässigung auf den Tageseintritt von Montag bis Freitag und von 10% Ermässigung auf die Fahrt mit dem Öffentlichen Verkehr. An den Wochenenden erhalten Sie 10% Ermässigung auf den Eintritt für zwei Stunden und dürfen eine Stunde länger im Bad verweilen. Jetzt buchen auf sbb.ch/thermalbad-zurzach.

Alle aktuellen Jubiläumsangebote auf sbb.ch/20jahre.

Beginn einer Bildergalerie

Tipp für Familien: Das Papa-Moll-Kinderbecken und ein grosser Sandspielplatz bieten Familien mit Kleinkindern alles, was deren Herz begehrt. Ab dem 6. Juli jeweils am Montag und Donnerstag betreut das Team zwei Mal täglich während einer Stunde die Kinder. In dieser Zeit können die Eltern das Intensiv-Solebad, die Saunalandschaft im Spa Medical Wellness Center und die Ruhe geniessen.

Gutes tun für Körper, Geist und Seele

Das Thermalbad Zurzach bietet den Besuchern täglich mehrere kostenlose 15-minütige Wassergymnastik-Lektionen an. Das Training verlangt mir dann doch mehr ab, als vorgängig angenommen. Der Körper fühlt sich im Wasser zwar leicht an, dennoch spüre ich, wie die Muskeln trainiert werden – und das vollkommen gelenkschonend. Danach werde ich zu einer Aqua- & Relax-Massage eingeladen. Nach einer kurzen Angewöhnungsphase kann ich mich darauf einlassen und falle in eine tiefe Entspannung. Frei vom eigenen Körpergewicht schwebe ich durchs Wasser und geniesse die Bewegungen und Dehnungen. Körper, Geist und Seele sind im Einklang. Ich fühle mich wie meine Kindheitsheldin Arielle die Meerjungfrau.

Auch im Intensiv-Solebad kann man das Floating, das Schweben im Wasser, erleben. Danach gönne ich mir ein Elektrolyse-Fussbad, bei dem Schadstoffe aus dem Körper ausgeschieden werden. Die meisten Massagen, Spa-Angebote und Kosmetikbehandlungen lassen sich direkt vor Ort buchen.

Beginn einer Bildergalerie

Erholt, glücklich und mit dem nassen Bikini in der Tasche mache ich mich auf die Rückreise im Zug. Egal, ob für Erholung, Badespass, Sonnenbaden oder Sport – das Thermalbad Zurzach hat für alle Bedürfnisse etwas zu bieten. Bei Regenwetter und Sonnenschein. Für alle Generationen.


Cindy Zimmermann

Mit Cindy unterwegs im Thermalbad Zurzach

Cindy arbeitet seit 10 Jahren bei SBB RailAway und betreut Freizeitpartner in der Angebotsgestaltung und plant mit ihnen Marketingmassnahmen, um die Schweizer Bevölkerung auf die vielseitigen Freizeitausflugsmöglichkeiten mit dem ÖV aufmerksam zu machen.