Navigation

Servicelinks

Top part of the Navigation

Bahnhof Luzern: neue Bahnstromanlage für eine zuverlässige Bahn

Die Bahnstromanlage im Bahnhof Luzern muss ersetzt werden. Sie hat das Ende ihrer Lebensdauer erreicht. Am 3. Mai 2020 beginnen die Bauarbeiten mit Tages-, Nacht- und Wochenendschichten.

Lyss–Kerzers: Dreimonatige Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten

Künftig gelangen Reisende in den Bahnhöfen Aarberg und Lyss stufenfrei in die Züge. Hierfür baut die SBB die Perrons aus. Gleichzeitig führt sie zwischen Lyss–Kerzers Unterhaltsarbeiten aus. Dies hat Fahrplanänderungen zur Folge. Die Bestimmungen des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) werden erfüllt.

Rüschlikon–Thalwil: Bus statt Zug wegen Weichenerneuerung

Die SBB ersetzt von Samstag, 25. April bis Montag, 27. April eine der wichtigsten Weichen in der Region Zürich. Um die Arbeiten rasch und sicher auszuführen, wird der Streckenabschnitt Rüschlikon–Thalwil das ganze Wochenende gesperrt. Dies hat für die Reisenden Umleitungen und Bahnersatz zur Folge.

SBB Medienstelle @sbbnews

@23Dampf Beim IC3 kam es zum Ausfall. Damit die Verbindung weiterhin bestehen konnte, musste kurzfristig ein verkür… https://t.co/msWO2okPn0

Bahnhof Aadorf: Bauarbeiten für stufenfreie Wege zu den Zügen starten.

Am 28. April 2020 starten die Bauarbeiten am Bahnhof Aadorf. Dank eines höheren Perrons profitieren Reisende ab Ende Jahr von durchgehend hindernisfreien Wegen zu den Zügen. Die Sicherheits- und Hygienebestimmungen des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) werden auf der Baustelle erfüllt.

Coronavirus: Sicher reisen dank umfassenden Schutzmassnahmen

Seit dem 11. Mai verkehren wieder mehr Züge im Fern- und Regionalverkehr. Mehr Verkehr bedeutet auch mehr Passagiere. Darum hat die ÖV-Branche Schutzmassnahmen erarbeitet. Wer sie befolgt, reist sicher. Antworten auf die drängendsten Fragen zu allen Neuerungen.

SBB Cargo International: Rheintalstrecke nach Entgleisung wieder offen

Am 2. April 2020 entgleiste ein Güterzug von SBB Cargo International zwischen Freiburg i. B. und Basel. Nach Behördenangaben kollidierte der Zug mit einem auf die Gleise gefallenen Brückenteil. Dabei verstarb der Lokführer. Die Strecke ist ab Mittwoch, 8. April 2020, abends wieder befahrbar.

SBB Medienstelle @sbbnews

SBB-Mitarbeitende im Grosseinsatz, damit Reisen möglichst sicher ist. Personal mit Kundenkontakt tragen Masken. Vie… https://t.co/rdVV1NvEdV

Mehrheit der Arbeiten auf den Baustellen laufen weiter

Wegen des Corona-Virus hat die SBB ihre Ressourcen im Unterhalt auf betriebs- sowie sicherheitsrelevante Arbeiten und die Störungsbehebung fokussiert. Baustellen für Ausbau und Erneuerung der Bahninfrastruktur wurden heruntergefahren. Nach Ostern sollen diese wieder in Betrieb genommen werden.

Zwischenfall in Bern: SBB weitet Massnahmen an Türen aus

Wie die SBB informierte, ist ein Reisender am 1. März in Bern beim Versuch, in einen abfahrbereiten Zug einzusteigen, an der Hand verletzt worden. Die Sicherheitsuntersuchungsstelle spricht nun in ihrem Zwischenbericht zum Fall Empfehlungen aus. Die SBB hat Massnahmen bereits eingeleitet.

Bahnhof Rubigen: Bauarbeiten für stufenfreie Wege zu den Zügen starten

Am 16. März 2020 starten die Bauarbeiten am Bahnhof Rubigen. Dank höheren Perrons profitieren Reisende ab Ende 2020 von durchgehend hindernisfreien Wegen zu den Zügen.

SBB Medienstelle @sbbnews

Bundespräsidentin @s_sommaruga besucht mit SBB-Chef @vincent_ducrot das Traffic Control Center in Bern. Mit gegense… https://t.co/tBsjeBBC5p

SBB reduziert Angebot im Verkehr nach Italien

Die massiven Einschränkungen des öffentlichen Lebens in Italien haben Auswirkungen auf den öffentlichen Verkehr zwischen Italien und der Schweiz. Seit gestern enden die direkten Züge aus der Schweiz nach Venedig in Mailand. Weitere Anpassungen erfolgen ab Donnerstag.

Die Bilanzmedienkonferenz der SBB im Livestream

An der heutigen Bilanzmedienkonferenz informieren Verwaltungsratspräsidentin Monika Ribar, CEO Andreas Meyer und CFO Christoph Hammer über das Ergebnis 2019. Über den Livestream können Sie den Anlass ab 10.30 Uhr live mitverfolgen. Die Konferenz wird auf Deutsch durchgeführt.

SBB startet mit Bauarbeiten für Entflechtung Basel–Muttenz

Die SBB nimmt am 2. März die Vorarbeiten für die Entflechtung Basel–Muttenz auf. Mit dem 300-Millionen-Franken Projekt schafft sie im Auftrag des Bundes bis Ende 2025 eine der zentralen Voraussetzungen für den S-Bahn-Viertelstundentakt Basel–Liestal sowie alle späteren Angebotsausbauten.

SBB Medienstelle @sbbnews

RT @elvetino: So schützen wir uns im ÖV! Ein Video der SBB. https://t.co/Str2AmKEcw… Comment se protéger dans les transports publics ! Une…

Start der Arbeiten für durchgehenden S11-Halbstundentakt Aarau–Zürich

Die SBB nimmt ab 2. März die Hauptarbeiten für die Verbindungslinie zwischen Mägenwil und Birr auf. Sie ist das Herzstück des 160-Millionen-Franken-Projekts Leistungssteigerung Rupperswil–Mägenwil. Es ermöglicht ab Ende 2023 den durchgehenden Halbstundentakt der S11 zwischen Aarau und Zürich.

Oberglatt: Bauarbeiten für stufenfreie Wege zu den Zügen starten

Am 1. März 2020 starten die Bauarbeiten am Bahnhof Oberglatt. Dank höheren Perrons profitieren Reisende ab September 2020 von durchgehend hindernisfreien Wegen zu den Zügen.

SBB erstattet Z-Pass-Abgeltungsüberschuss zurück

Jährlich bestellen die Kantone und das BAV bei der SBB Leistungen im Regionalverkehr. Anfang 2019 hat die SBB bei der Planung der Erlöse im Z-Pass einen Fehler festgestellt. Die Planung wurde umgehend angepasst und Besteller und BAV informiert. Die SBB erstattet den Abgeltungsüberschuss zurück.

SBB Medienstelle @sbbnews

RT @FabThink: Ich bin heute unterwegs im Kundendienst für ein sicheres und hygienisches Bahnerlebnis und treffe auf tolle Reisende und Koll…

Die 44 ICN-Neigezüge der SBB werden umfassend modernisiert

Es wird die grösste Fahrzeug-Modernisierung in der Geschichte des SBB Fernverkehrs: Die 44 Intercity-Neigezüge (ICN) werden nach je sechs Millionen gefahrenen Kilometern von Grund auf erneuert. Die Arbeiten sind zwischen 2021 und 2029 im SBB Werk Yverdon-les-Bains geplant.

Mehr Solarstrom für weniger Geld

Die SBB will bis 2030 auf eigenen Dächern 30 Gigawattstunden Strom produzieren. Nun kommt sie diesem Ziel einen grossen Schritt näher: Künftig betreibt die Centralschweizerische Kraftwerke AG (CKW) auf zwei SBB-Gebäuden Solaranlagen und verkauft der SBB den Strom zu einem vorteilhaften Preis.

Neues Parkhaus am Bahnhof Stein-Säckingen wird eröffnet

Am 14. Februar 2020 wird am Bahnhof Stein-Säckingen das neue, mehrstöckige Parkhaus für P+Rail eröffnet. Damit stehen den Kundinnen und Kunden neu 250 Parkplätze zur Verfügung.

SBB Medienstelle @sbbnews

RT @PostAuto: Bundespräsidentin @s_sommaruga hat heute in Bern Christian Plüss (Leiter @Postauto) und @vincent_ducrot (CEO @sbbnews) getrof…

Aesch–Laufen: Bus statt Zug wegen Bauarbeiten

Die SBB baut ab Donnerstag, 10. Februar 2020, während einer Woche am Bahnhof Zwingen Fundamente für neue Strommasten. Um die Arbeiten rasch und sicher auszuführen, wird die Strecke von Samstag, 15., bis Montag, 17. Februar 2020, gesperrt. Die Reisenden werden mit Bussen befördert.

Bözbergtunnel: Letzte Schwelle eingebaut – 4-Meter-Korridor auf Kurs

Heute, 6. Februar 2020, wurde im Bözbergtunnel die feste Fahrbahn mit dem Einbau der letzten Schwelle fertiggestellt. Ein grosser Moment für alle Beteiligten und ein wichtiger Meilenstein für das grösste Einzelprojekt des 4-Meter-Korridors, der Mitte Dezember 2020 fertiggestellt wird.

Bahnhof Luzern: Interregio in Prellbock geprallt

Ein Interregio ist heute Vormittag um 10 Uhr im Bahnhof Luzern aus noch ungeklärten Gründen in den Prellbock geprallt. Dabei wurden insgesamt 14 Personen leicht verletzt. Die SBB bedauert den Unfall und wünscht den Betroffenen rasche Genesung.

SBB Medienstelle @sbbnews

RT @UVEK: Der öffentliche Verkehr baut sein Angebot ab heute aus und nimmt so wieder Fahrt auf. Augenschein von Bundespräsidentin Sommaruga…

Pünktlichkeit: «Es bleibt auch 2020 anspruchsvoll»

Im vergangenen Jahr kamen 89,5 Prozent der Reisenden mit der SBB pünktlich an. Damit hat sich die Bahn gegenüber 2018 verschlechtert. Programmleiter David Fattebert erklärt im Interview, wieso das so war, was die SBB für eine bessere Pünktlichkeit tut und wie sie ihre Messung 2020 genauer macht.