Navigation

Servicelinks

Top part of the Navigation

Sensetalbahn: Linie Flamatt–Laupen geht Anfang April 2021 in Betrieb.

Die Strecke Flamatt–Laupen soll voraussichtlich erst am 5. April 2021 in Betrieb gehen. Gründe dafür sind das verzögerte Bewilligungsverfahren im Projekt «Verkehrssanierung und städtebauliche Entwicklung Laupen» und das temporäre Herunterfahren der Baustelle wegen COVID-19.

Internationale Züge fahren wieder nach Italien

Ab dem 29. Juni verkehren die internationalen Züge zwischen der Schweiz und Italien wieder teilweise. Sowohl auf der Gotthardachse als auch durch den Simplon wird das Angebot im Sommer schrittweise hochgefahren.

Solothurn West–Selzach: Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten

Zwischen der Station Solothurn West und dem ehemaligen Bahnhof Bellach erneuert die SBB vom 20. Juni bis 25. Juli 2020 die Fahrbahn. Während dieser Zeit ist die Strecke nur einspurig befahrbar, was zu Fahrplanänderungen führt. Die SBB bittet Reisende, vor Reiseantritt den Online-Fahrplan zu prüfen.

SBB Medienstelle @sbbnews

@NadineSpirig1 Nein, diese werden nicht angeboten. Wir sind auf die Selbstverantwortung und Solidarität der Kundinn… https://t.co/PK16uitdtj

Der Negrellisteg nimmt Gestalt an

Gemeinsam mit dem Tiefbauamt der Stadt Zürich erstellt die SBB den 161 Meter langen Negrellisteg. Die Brückenelemente werden unter laufendem Bahnbetrieb eingeschoben. Bis Ende Jahr erhalten die Stadtkreise 4 und 5 eine neue Quartierverbindung.

Sonnenenergie für den Bahnstrom

Auf dem Dach des Frequenzumformers in Zürich-Seebach hat die SBB die erste Photovoltaik-Anlage in Betrieb genommen, welche Bahnstrom produziert. Dieser kann direkt und sehr effizient ins Bahnstromnetz eingespeist werden. Der Strom reicht für 1,4 Millionen Personenkilometer.

Tödlicher Arbeitsunfall eines Gleismonteurs

Am 3. Juni 2020 ist es in Murat, zwischen Coppet und Nyon, zu einem tragischen Arbeitsunfall gekommen. Dabei wurde ein 44-jähriger Gleismonteur eines externen Unternehmens tödlich verletzt. Dieser Vorfall macht die SBB sehr betroffen. Die Gedanken sind bei den Angehörigen, Kolleginnen und Kollegen.

SBB Medienstelle @sbbnews

https://t.co/bIZN0InmwB

Bahnhof Bern: Letzte Etappe der grossen Weichenerneuerung

Auf der Ostseite des Bahnhofs Bern werden seit April bis Ende Juni 28 Weichen ersetzt. Die letzte Bauphase dauert vom 4. bis 8. Juni im 24-Stunden-Schichtbetrieb. Die Arbeiten sind teilweise laut, Reisende müssen mit Einschränkungen rechnen, der Online-Fahrplan ist angepasst.

SBB testet Ladestationen für Elektroautos am Bahnhof

Ab sofort können SBB Kundinnen und Kunden an den Standorten Basel SBB, Mellingen-Heitersberg, Rapperswil und Sargans ihr Elektroauto laden. Damit will die SBB einen Anreiz setzen, vom herkömmlichen Auto auf ein Elektroauto umzusteigen.

Die SBB fährt ab 8. Juni weitgehend wieder das gesamte Angebot

Die SBB fährt mit wenigen Ausnahmen ab dem 8. Juni wieder das gesamte Angebot. Die Speisewagen öffnen wieder. Internationale Verbindungen werden in den nächsten Wochen in Absprache mit den Partnerbahnen schrittweise in Betrieb genommen. Das Schutzkonzept bleibt bis auf Weiteres in Kraft.

SBB Medienstelle @sbbnews

Die Ambition des neuen SBB CEO @vincent_ducrot "Wir machen Bahn - heute und in zehn Jahren!" Ich sage bewusst: "Wir… https://t.co/IBMeGkuCVj

Coronavirus: Schweizer ÖV-Angebot wird schrittweise erhöht

Abgestimmt auf Wirtschaft und Gesellschaft baut auch der ÖV sein Angebot per 11. Mai wieder aus. Die Kundinnen und Kunden im öffentlichen Verkehr sind angehalten, sich an das Schutzkonzept für den ÖV zu halten.

Goldach–Rorschach: Bus statt Zug wegen Bauarbeiten

An zwei Wochenenden ist die Strecke Goldach–Rorschach gesperrt. Grund dafür sind Arbeiten für den Doppelspurausbau. Es verkehren Busse. Menschen gelangen in Rorschach Stadt neu stufenfrei in die Niederflurzüge. Die Bestimmungen des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) werden auf der Baustelle erfüllt.

Bahnhof Luzern: neue Bahnstromanlage für eine zuverlässige Bahn

Die Bahnstromanlage im Bahnhof Luzern muss ersetzt werden. Sie hat das Ende ihrer Lebensdauer erreicht. Am 3. Mai 2020 beginnen die Bauarbeiten mit Tages-, Nacht- und Wochenendschichten.

SBB Medienstelle @sbbnews

„Das Personal ist entscheidend, dass wir einen guten Job machen können.“

Lyss–Kerzers: Dreimonatige Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten

Künftig gelangen Reisende in den Bahnhöfen Aarberg und Lyss stufenfrei in die Züge. Hierfür baut die SBB die Perrons aus. Gleichzeitig führt sie zwischen Lyss–Kerzers Unterhaltsarbeiten aus. Dies hat Fahrplanänderungen zur Folge. Die Bestimmungen des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) werden erfüllt.

Rüschlikon–Thalwil: Bus statt Zug wegen Weichenerneuerung

Die SBB ersetzt von Samstag, 25. April bis Montag, 27. April eine der wichtigsten Weichen in der Region Zürich. Um die Arbeiten rasch und sicher auszuführen, wird der Streckenabschnitt Rüschlikon–Thalwil das ganze Wochenende gesperrt. Dies hat für die Reisenden Umleitungen und Bahnersatz zur Folge.

Bahnhof Aadorf: Bauarbeiten für stufenfreie Wege zu den Zügen starten.

Am 28. April 2020 starten die Bauarbeiten am Bahnhof Aadorf. Dank eines höheren Perrons profitieren Reisende ab Ende Jahr von durchgehend hindernisfreien Wegen zu den Zügen. Die Sicherheits- und Hygienebestimmungen des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) werden auf der Baustelle erfüllt.

SBB Medienstelle @sbbnews

https://t.co/lnHjQ0lrfy

SBB Cargo International: Rheintalstrecke nach Entgleisung wieder offen

Am 2. April 2020 entgleiste ein Güterzug von SBB Cargo International zwischen Freiburg i. B. und Basel. Nach Behördenangaben kollidierte der Zug mit einem auf die Gleise gefallenen Brückenteil. Dabei verstarb der Lokführer. Die Strecke ist ab Mittwoch, 8. April 2020, abends wieder befahrbar.

Mehrheit der Arbeiten auf den Baustellen laufen weiter

Wegen des Corona-Virus hat die SBB ihre Ressourcen im Unterhalt auf betriebs- sowie sicherheitsrelevante Arbeiten und die Störungsbehebung fokussiert. Baustellen für Ausbau und Erneuerung der Bahninfrastruktur wurden heruntergefahren. Nach Ostern sollen diese wieder in Betrieb genommen werden.

Zwischenfall in Bern: SBB weitet Massnahmen an Türen aus

Wie die SBB informierte, ist ein Reisender am 1. März in Bern beim Versuch, in einen abfahrbereiten Zug einzusteigen, an der Hand verletzt worden. Die Sicherheitsuntersuchungsstelle spricht nun in ihrem Zwischenbericht zum Fall Empfehlungen aus. Die SBB hat Massnahmen bereits eingeleitet.

SBB Medienstelle @sbbnews

#SBB CEO @vincent_ducrot zieht nach 100 Tagen Bilanz vor den Medien. Im Hauptbahnhof Zürich hat es dafür genügend P… https://t.co/pfp4C0wCyj

Bahnhof Rubigen: Bauarbeiten für stufenfreie Wege zu den Zügen starten

Am 16. März 2020 starten die Bauarbeiten am Bahnhof Rubigen. Dank höheren Perrons profitieren Reisende ab Ende 2020 von durchgehend hindernisfreien Wegen zu den Zügen.

SBB reduziert Angebot im Verkehr nach Italien

Die massiven Einschränkungen des öffentlichen Lebens in Italien haben Auswirkungen auf den öffentlichen Verkehr zwischen Italien und der Schweiz. Seit gestern enden die direkten Züge aus der Schweiz nach Venedig in Mailand. Weitere Anpassungen erfolgen ab Donnerstag.

Die Bilanzmedienkonferenz der SBB im Livestream

An der heutigen Bilanzmedienkonferenz informieren Verwaltungsratspräsidentin Monika Ribar, CEO Andreas Meyer und CFO Christoph Hammer über das Ergebnis 2019. Über den Livestream können Sie den Anlass ab 10.30 Uhr live mitverfolgen. Die Konferenz wird auf Deutsch durchgeführt.

SBB Medienstelle @sbbnews

🚨👷🚧👷‍♀️🚨Arbeiten am Senseviadukt: Bahnlinie Bern-Fribourg vom 25. Juli bis 14. August 2020 gesperrt. #sbb… https://t.co/aAks5NmX7j

SBB startet mit Bauarbeiten für Entflechtung Basel–Muttenz

Die SBB nimmt am 2. März die Vorarbeiten für die Entflechtung Basel–Muttenz auf. Mit dem 300-Millionen-Franken Projekt schafft sie im Auftrag des Bundes bis Ende 2025 eine der zentralen Voraussetzungen für den S-Bahn-Viertelstundentakt Basel–Liestal sowie alle späteren Angebotsausbauten.