Diverse Zusatzzüge über Auffahrt und Pfingsten

Trotz Corona erwartet die SBB an Auffahrt und Pfingsten ein erhöhtes Reiseaufkommen in den Zügen. Aus diesem Grund erweitert die SBB ihr Angebot deutlich: Am Auffahrt- und am Pfingstwochenende verkehren je 23 Zusatzzüge ins Tessin und retour. Die SBB empfiehlt, die Reise vorgängig zu planen.

Beginn einer Bildergalerie

Über Auffahrt und Pfingsten erwartet die SBB trotz der Corona-Pandemie zahlreiche Reisenden in den Zügen. Die SBB stellt deshalb für die Feiertage diverse Zusatzzüge bereit. Neben den je 23 Zusatzzügen an Auffahrt und an Pfingsten werden diverse Regelzüge mit zusätzlichen Wagen oder Einheiten verstärkt. Gesamthaft schafft die SBB damit knapp 27 000 zusätzliche Sitzplätze an Auffahrt und über 22 000 Sitzplätze an Pfingsten. Trotz dieser Massnahmen kann nicht ausgeschlossen werden, dass es in Einzelfällen oder im Störungsfall zu hohen Frequenzen auf einzelnen Zügen kommen kann. Die SBB beobachtet die Reisezahlen täglich. Ist eine Überbelegung zu erwarten, reagiert die SBB beispielsweise mit Kundenlenkungsmassnahmen: An neuralgischen Punkten ist die SBB zusätzlich mit Personal präsent und unterstützt und lenkt die Reisenden. Ebenfalls unterstützen zusätzliche Mitarbeitende an verschiedenen Standorten die Kundinnen und Kunden beim Veloverlad.

Die SBB bittet die Reisenden sich und andere zu schützen und das ÖV-Schutzkonzept konsequent einzuhalten.

Reservationspflicht für Velos

Während der Velosaison vom 21. März bis 31. Oktober gilt für Velos eine allgemeine Reservierungspflicht von Freitag bis Sonntag für alle InterCity-Züge. Eine tägliche Reservierungspflicht gilt für die Linien IC5 und IC 51 entlang des Jurasüdfusses sowie für die Linien IC2 und IC21 durch den Gotthard-Basistunnel. Die reservierungspflichtigen Züge sind im Online-Fahrplan mit einem Symbol markiert. Mehr Informationen zum Reisen mit Velos sind unter https://www.sbb.ch/de/fahrplan/reisehinweise/velos/so-reist-ihr-velo-mit-ihnen.html zu finden.

Reise vorgängig planen

Die SBB empfiehlt, die Reise frühzeitig zu planen. Sitzplätze können auch bequem über die SBB Mobile App reserviert werden. Die besten Verbindungen mit sämtlichen Zusatzzügen werden im Online-Fahrplan auf www.sbb.ch/fahrplan und in der SBB Mobile App angezeigt. Zusätzlich finden sich auf www.sbb.ch/entspannt-reisen zahlreiche Tipps, wie die Reise entspannter wird. Weitere Informationen sind an allen Bahnschaltern sowie via SBB Contact Center unter 0848 44 66 88 (CHF 0.08/Min.) erhältlich. Die Auslastung einzelner Züge kann über die Belegungsprognose im Online-Fahrplan oder auch mit dem Smartphone in SBB Mobile abgerufen werden. Zusätzlich gibt es für die Reisenden an den grossen Bahnhöfen entlang der Nord-Süd-Achse über die Auffahrts- und Pfingsttage Lautsprecherdurchsagen und Kundenbetreuer für Fragen vor Ort.