Ausbau im Rheintal: Fahrplananpassungen während rund eineinhalb Jahren

Zwischen St. Gallen und Sargans sollen die Fernverkehrszüge künftig im Halbstundentakt verkehren. Dafür müssen zusätzliche Doppelspurabschnitte gebaut sowie weitere Bauarbeiten ausgeführt werden. Die Bauarbeiten führen von Februar 2023 bis Oktober 2024 zu verschiedenen Anpassungen im Fahrplan.

Lesedauer: 3 Minuten

Im Rahmen des Ausbauschritts 2025 des Bundes baut die SBB die Bahninfrastruktur im St. Galler Rheintal aus, um zukünftig zwischen St. Gallen und Sargans einen nachfrageorientierten Halbstundentakt im Fernverkehr anbieten zu können. Die dafür nötigen Bauarbeiten sind zwischen Herbst 2022 und Frühling 2025 vorgesehen. Inzwischen liegen weitere Details zu den Bauarbeiten und Auswirkungen auf die Reisenden vor. Die Bauarbeiten sind von Februar 2023 bis Oktober 2024 mit Reisezeitverlängerungen um bis zu 30 Minuten, zusätzlichen Umsteigevorgängen sowie alternativen Reiserouten verbunden.

Geplante Bauarbeiten

Zwischen Sevelen und Buchs SG (4 Kilometer), in Buchs SG Nord (0,9 Kilometer) sowie zwischen Oberriet SG und Oberriet SG Nord (2,8 Kilometer) wird die Strecke doppelspurig ausgebaut. Entlang der Doppelspurausbauten werden die bestehenden Gleise erneuert, damit die Züge auch in Zukunft sicher und pünktlich verkehren können. Weiter wird der Bahnhof Rüthi SG zum Kreuzungsbahnhof ausgebaut, damit die S-Bahnen künftig dort kreuzen können. In Sevelen werden Anpassungen an den Perronanlagen vorgenommen. Ebenfalls Teil der Bauarbeiten ist der Rückbau der beiden ehemaligen Haltepunkte Weite-Wartau und Räfis-Burgerau.

Baustellenfahrplan und Bahnersatzbusse

Die geplanten Bauarbeiten für den Doppelspurausbau im Rheintal führen zu vorübergehenden Anpassungen im Fahrplan. So muss der Streckenabschnitt zwischen Altstätten SG und Buchs SG während acht Monaten gesperrt werden. Dadurch können die Bauarbeiten rund ein Jahr früher abgeschlossen werden, als wenn die Arbeiten unter laufendem Betrieb durchgeführt würden. Die Totalsperre zwischen Altstätten SG und Buchs SG dauert vom 27. Februar bis zum 29. Oktober 2023. Vom 30. Oktober 2023 bis 25. Oktober 2024 ist die Bahnstrecke zwischen Sargans und Buchs nachts für den Zugverkehr unterbrochen, tagsüber verkehren die Züge auf dem Abschnitt Altstätten SG und Buchs SG mit reduzierter Geschwindigkeit. Zudem wird die Strecke während dieser Zeit an insgesamt vier Wochenenden gesperrt.

Die wichtigsten Fahrplananpassungen im Überblick:

  • 27. Februar bis 29. Oktober 2023:
    • Die IR13 und die S4 fallen zwischen Altstätten SG und Buchs SG aus und werden durch Busse ersetzt. Anstelle der S4 verkehren Busse im Halbstundentakt zwischen Altstätten SG und Buchs SG mit Halt an allen Stationen. Anstelle der IR13 verkehrt ein Bus pro Stunde zwischen Altstätten und Buchs SG mit Zwischenhalt in Oberriet SG und ein Schnellbus pro Stunde direkt zwischen St. Margrethen und Buchs SG.
    • Der Fahrplan des IR13 zwischen Buchs SG und Sargans wird leicht angepasst. Dadurch bieten die Züge in Buchs SG bessere Anschlüsse auf die Bahnersatzbusse und in Sargans mehr Umsteigezeit auf den IC3 in Richtung Zürich.
    • Die Railjet-, Nightjet- und EC-Züge halten nicht in Sargans.
  • 30. Oktober 2023 bis 25. Oktober 2024:
    • Der Anschluss vom IR13 auf den IC3 in Sargans entfällt in beiden Richtungen. Der IR13 verkehrt aufgrund der Bauarbeiten zwischen Sargans und Buchs SG mit reduzierter Geschwindigkeit und kann dadurch keinen Anschluss auf den IC3 bieten. Die Reisezeiten zwischen Buchs SG respektive Altstätten SG und Zürich verlängern sich dadurch um bis zu 25 Minuten.
    • Die RE und S4 fallen aufgrund der nächtlichen Streckensperre mit Ausnahme von Samstagnacht jeweils von 21.50 Uhr bis 05.00 Uhr zwischen Sargans und Buchs SG aus und werden durch Busse ersetzt.
    • Die S4 kann tagsüber alle zwei Stunden nicht in Sevelen halten.
    • Die Railjet-, Nightjet- und EC-Züge halten nicht in Sargans.
    • Einzelne Railjet- und Nightjet-Verbindungen werden während der nächtlichen Streckensperre umgeleitet und verkehren mit geänderten Fahrzeiten.
    • An vier Wochenenden ist die Strecke zwischen Sargans und Buchs SG komplett gesperrt.

Die SBB setzt alles daran, den Kundinnen und Kunden auch während der Bauarbeiten bestmögliche Reisemöglichkeiten anzubieten. Dennoch lassen sich während der Bauarbeiten Reisezeitverlängerungen um bis zu 30 Minuten, zusätzliche Umsteigevorgänge sowie alternative Reiserouten nicht vermeiden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.sbb.ch/rheintal