SBB beschenkt alle 480 000 GA-Kunden

Alle 480 000 GA-Kunden erhalten in diesen Tagen von der SBB ein Gutscheinheft im Wert von 120 Franken. Diese können für Gepäckdienstleistungen, für den internationalen Personenverkehr, die Bahngastronomie oder für Klassenwechsel eingelöst werden.

Familie
Familie

Zahlreiche GA-Kunden sind täglich im öffentlichen Verkehr mit Bahn, Bus, Postauto oder anderen Transportmitteln unterwegs – sie sind die treusten Kunden des öV-Systems Schweiz. Die SBB hat gestern als Zeichen der Wertschätzung sämtlichen 480 000 GA-Kunden ein Gutscheinheft im Gegenwert von 120 Franken gesandt. Die Kampagne wird vollumfänglich von der SBB finanziert und ist mit dem Preisüberwacher abgesprochen. Die Kunden können die Gutscheine im SBB-Restaurant in den Zügen, beim Service am Platz, für Klassenwechsel, für Bahnbillette im internationalen Verkehr in die Nachbarländer Deutschland, Österreich, Italien und Frankreich oder für Reisegepäck einlösen. Die Gutscheine sind bis am 31. Dezember 2018 gültig, persönlich und nicht übertragbar.

 

Das GA ist ein Erfolgsprodukt des gesamten öffentlichen Verkehrs in der Schweiz und ist im internationalen Vergleich einzigartig. Es ist bei allen grossen Eisenbahnen, fast allen Privatbahnen, auf dem gesamten Postautonetz sowie bei den meisten städtischen Verkehrsbetrieben (Bus, Tram) und vielen Schifffahrtslinien gültig. Damit unterscheidet sich das Abonnement grundlegend von Netzkarten in anderen Staaten, die hauptsächlich bei der jeweiligen Bahngesellschaft gültig sind. Die Zahl der GA-Besitzer hat sich seit 2006 (rund 300 000) um rund 60% auf 480 000 erhöht.