Dieser Winter wird spannend – in den besten Erlebnismuseen der Schweiz

Raus aus dem Alltag, ein Abenteuer erleben – dieser Wunsch schlummert in vielen Menschen. Die gute Nachricht: Mit den günstigen Kombi-Angeboten für die spannendsten Erlebnismuseen der Schweiz wartet das Abenteuer nur eine Zugfahrt entfernt.

Auf Dschungelwanderung durch Zentralamerika

Ein Vogel krächzt im Mangrovensumpf, Blätter rascheln, der Schweiss tropft von der Stirn. Ein schmaler Pfad schlängelt sich durch den dichten Dschungel, dem Zuhause von Nasenbären, Pekaris, und farbenprächtigen Tukanen. Von der Brücke in luftiger Höhe überblickt man den Tropenwald Zentralamerikas in seiner vollen Pracht.

Für dieses «Jungle-Trek»-Erlebnis ist keine weite Reise nötig; bereits ein Abstecher ins Papiliorama bei Kerzers begeistert kleine und grosse Dschungelforschende. Die tropischen Gärten und Hallen beherbergen über 200 Tierarten aus aller Welt, darunter rund 60 Schmetterlingsarten.

→ Augen schliessen und sich in ferne Welten träumen

Beginn einer Bildergalerie

Das Steuer selbst in die Hand nehmen

Mit bis zu 250 km/h durch den Gotthard von Zürich nach Mailand rauschen? Der Giruno-Simulator in der Schienenhalle des Verkehrshauses macht jeden Besucher zum Lokführer. Auf dem Sitz wähnt man sich im echten Führerstand und das Abbild der realen Zugstrecke im Video macht die Fahrt zu einem richtigen Erlebnis. Passend dazu: Die aktuelle SBB Ausstellung «Mobilität der Zukunft».

Wem Zugfahren nicht abenteuerlich genug ist, steigt in den Space Transformer – ein sich drehender Würfel, der das Trudeln in einer Weltraumkapsel simuliert, – oder besichtigt die Nachbildung der Weltraumstation ISS.

→ Lokführer:innen und Astronaut:innen hier entlang

Beginn einer Bildergalerie

Potz Blitz

Wo mit 1.2 Mio. Volt hantiert wird, sucht man normalerweise das Weite. Ganz anders im Technorama Winterthur: Die Vorführung «Naturgeschichte eines Blitzes» ist ein faszinierendes Spiel mit Spannungen, das Blitze zucken und Kupferdrähte verdampfen lässt.

Das einzige Science Center der Schweiz ermöglicht ausserdem Erfahrungen mit Hunderten anderen Phänomenen aus Natur und Technik. An den Experimentierstationen können die Besucherinnen und Besucher selbst Hand anlegen und Naturphänomene mit allen Sinnen erleben.

→ Die Welt begreifen

In die Haut eines Olympioniken schlüpfen

Schneller, höher, weiter: Eine Olympia-Teilnahme ist der Höhepunkt im Leben jedes Sportlers, jeder Sportlerin. Doch wie fühlt es sich an, im Starthäuschen zu stehen und auf den steilen Starthang des Riesenslaloms zu blicken? Wie viel wiegt eigentlich eine Goldmedaille und wie liefen die Olympischen Spiele der Antike ab?

Im Olympischen Museum in Lausanne erleben Besucherinnen und Besucher dank neuester Computertechnik und interaktiven audiovisuellen Medien den Sportsgeist von Olympia hautnah mit. Sie schlüpfen in die Rolle der Athletinnen, trainieren Gleichgewicht, Konzentration und Reflexe, und messen sich mit den besten Sportlern aller Zeiten.

→ Jetzt den olympischen Traum leben

Beginn einer Bildergalerie

Eine Zeitreise durch drei Epochen

Der Museumsbesuch eine langweilige Angelegenheit? Nicht im Château de Prangins am Genfersee. Die Ausstellung «Auf zur Reise!» ist als interaktives Rollenspiel für die ganze Familie konzipiert. Die Besucherinnen und Besucher stehen im Zentrum des Geschehens und bestimmen durch ihre Spielentscheidungen, wohin das Abenteuer geht.

Auf diese Art schlüpfen sie in die Haut von neun Figuren aus drei Epochen, die mit den Transportmitteln ihrer Zeit reisen: Zuerst per Postkutsche und Boot und später auch per Zug und Dampfschiff.

→ Zeitmaschine starten und in die Vergangenheit reisen

Auf zum Museums-Highlight

Einen aufregenden Winter verspricht die Auswahl an Erlebnismuseen, die Sie mit RailAway-Kombi-Angeboten günstiger besuchen können. Ob Naturwissenschaft, Geschichte, Sport oder Mobilität – für jedes Interesse und jedes Alter ist das passende Angebot dabei.

Zu den Erlebnismuseen Link öffnet in neuem Fenster.