175 Jahre Schweizer Bahnen: So feiert der ÖV am 21./22. Mai

Der Öffentliche Verkehr präsentiert sich zum Jubiläum in zahlreichen Facetten. Gefeiert wird 2022 in der ganzen Schweiz. Den Auftakt gibt es am 21. und 22. Mai in den Kantonen Aargau, Basel, Solothurn und Zürich.

Lesedauer: 2 Minuten

Die Vorfreude wächst: Dutzende SBB Mitarbeiterinnen bereiten sich derzeit auf das Jubiläumsjahr vor: Mit viel Herzblut – und gemeinsam mit anderen Transportunternehmen – organisieren sie insgesamt fünf Festwochenenden. Diese finden von Mai bis Oktober 2022 in allen Landesteilen statt. Zu den Highlights gehören beispielsweise Tage der offenen Tür in Olten und Zürich Herdern, Führungen oder historische Fahrten. Mit den Publikumsanlässen bedankt sich der Öffentliche Verkehr bei seinen Kundinnen und Kunden.

Alle Informationen zum Jubiläumsjahr und den Festivitäten sind aktuell im digitalen Festführer 175-jahre.ch verfügbar.

Festivitäten im ganzen Land von Mai bis Oktober

Dank der Jubiläumstageskarte ab 17.50 Franken (Preisbeispiel mit Halbtax, 2. Klasse) reisen Besucher:innen klimafreundlich und bequem an. Ab sofort, respektive jeweils zwei Monate vor den Festwochenenden, ist die Jubiläumstageskarte kaufbar. Dies online sowie an den meisten bedienten Verkaufsstellen und Billettautomaten des Öffentlichen Verkehrs. Weitere Infos finden gibt es unter den Tarifbestimmungen, die Geltungsbereichskarte kann hier downgeloadet werden.

Diese Festwochenenden sind geplant:

  • Region Nord: 21./22. Mai 2022

  • Region Ost: 11./12. Juni 2022

  • Region Mitte: 3./4. September 2022

  • Region West: 1./2. Oktober 2022

  • Region Zentral-Süd: 22./23. Oktober 2022

Zudem finden auch verschiedene Events ausserhalb der Festwochenenden statt.

Das sind die SBB Highlights in Olten...

Beginn einer Bildergalerie

...in Basel...

Beginn einer Bildergalerie

...sowie in Baden und Zürich

Beginn einer Bildergalerie

Öffentlicher Verkehr feiert Jubiläum

Am 9. August 1847 nahm die «Spanisch Brötli-Bahn» zwischen Zürich und Baden als erste Eisenbahn der Schweiz den Betrieb auf. Heute stehen alle Schweizer ÖV-Unternehmen gemeinsam für einen starken Service Public ein und sorgen für gut abgestimmte Verbindungen zwischen Bahnen, Bussen, Trams, Schiffen sowie Seil- und Bergbahnen in allen Regionen der Schweiz.

Die Eisenbahn und der Öffentliche Verkehr in der Schweiz haben nicht nur eine lange Geschichte, sie werden auch künftig eine wichtige Rolle spielen. Denn das Bedürfnis nach klimafreundlichem, bequemem Reisen und energieeffizientem Transport nimmt zu.

Weitere Hintergründe zur Geschichte der Schweizer Bahnen gibt es auf SBB News.