SBB News

Sensetalbahn: Linie Flamatt–Laupen geht Anfang April 2021 in Betrieb.

Die Strecke Flamatt–Laupen soll voraussichtlich erst am 5. April 2021 in Betrieb gehen. Gründe dafür sind das verzögerte Bewilligungsverfahren im Projekt «Verkehrssanierung und städtebauliche Entwicklung Laupen» und das temporäre Herunterfahren der Baustelle wegen COVID-19.

Start of an Imagegalery

Ab voraussichtlich 5. April 2021 sollen die S-Bahn-Züge wieder auf der ganzen Linie Laupen–Bern–Langnau i.E. verkehren. Das ist rund drei Monate später als geplant und bedeutet, dass die Reisenden weiterhin mit dem Bus reisen. Den neu angestrebten Termin zur Inbetriebnahme hat die SBB Mitte Juni 2020 mit der Sensetalbahn, dem Bundesamt für Verkehr (BAV), dem Kanton Bern und der BLS abgestimmt.

Gründe für den späteren Termin sind einerseits, dass sich das Bewilligungsverfahren wegen der Auflage von Projektänderungen im Projekt «Verkehrssanierung und städtebauliche Entwicklung Laupen» verzögerte. Andererseits wurden die Bauarbeiten aufgrund des Coronavirus während drei Wochen eingestellt. Der neue Bahnhof Laupen kann deshalb erst per voraussichtlich 5. April 2021 in Betrieb gehen.

Projekte werden eng koordinert.

Im Projekt «Verkehrssanierung und städtebauliche Entwicklung Laupen» kam es aufgrund von Einsprachen zu Verzögerungen. Diese sind nun bereinigt und das Projekt wurde per 8. Juni 2020 rechtskräftig. Im Juli beginnen im Bahnprojekt die Vorarbeiten für den Bahnhof Laupen am neuen Standort. Die Bahnhofsverschiebung ist die Grundlage für die Folgeprojekte von Kanton Bern und Gemeinde Laupen. Für diese Projekte folgt nun die Detailprojektierung. Der Baubeginn für das Strassen- und Wasserbauprojekt erfolgt aus heutiger Sicht Mitte 2022.

Fahrplanänderungen und Bahnersatzbusse.

Wegen den Bauarbeiten bleibt die Strecke Flamatt–Laupen bis voraussichtlich 4. April 2021, gesperrt. Die ausfallenden Züge werden weiterhin durch Busse ersetzt. Den Kundinnen und Kunden wird empfohlen, vor ihrer Reise ihre Verbindung in der Mobile App oder im Online-Fahrplan zu prüfen.

Ausbau Flamatt–Laupen.
Mit dem 64-Millionen-Franken-Projekt baut die SBB im Auftrag der Sensetalbahn (STB) die Bahnhöfe von Flamatt bis Laupen aus und erneuert gleichzeitig die Gleis- und Fahrleitungsanlagen auf der ganzen Strecke. Dank dem Ausbau der Bahnhöfe kann die BLS künftig auf der S-Bahn-Linie Laupen–Bern–Langnau i.E. zur Stosszeit längere Züge mit mehr Platz für die Reisenden einsetzen. Weiter können die Reisenden künftig stufenfrei in die Züge einsteigen. In Laupen baut die SBB einen komplett neuen Bahn- und Bushof an einem neuen Standort. Die Bahnhofsverschiebung in Laupen ist die Grundlage für die Folgeprojekte von Kanton und Gemeinde. Diese planen als Bauherrengemeinschaft Laupen (BHG) eine neue Kantonsstrassenbrücke über die Sense, einen besseren Hochwasserschutz und eine sanierte Ortsdurchfahrt. Zudem soll das freiwerdende Bahnhofareal durch die Gemeinde Laupen städtebaulich weiterentwickelt werden. www.sbb.ch/flamatt-laupen. Projekt «Verkehrssanierung und städtebauliche Entwicklung Laupen».