Bahnstrecke Olten–Luzern: Fahrplan wegen Bauarbeiten eingeschränkt

Aufgrund von Bauarbeiten im Bahnhof Reiden kommt es am Wochenende vom 3./4. Oktober 2020 zu Fahrplaneinschränkungen zwischen Olten und Luzern. Die SBB bittet Reisende, den Online-Fahrplan zu prüfen.

Beginn einer Bildergalerie

Am Bahnhof Reiden können Reisende ab Dezember 2020 stufenfrei in die Züge einsteigen. Aufgrund der Bauarbeiten kommt es von Samstag, 3. Oktober bis Sonntag, 4. Oktober 2020 zu grösseren Fahrplananpassungen zwischen Olten und Luzern. Bis Ende Jahr führt die SBB zudem in einzelnen Nächten und zu Randzeiten Nacharbeiten aus. Dies führt an einzelnen Tagen zu angepassten Abfahrtszeiten bei den Frühverbindungen. 

Fahrplaneinschränkungen 3. und 4. Oktober 2020

Der IR 27 Basel SBB–Luzern fällt in beiden Richtungen zwischen Zofingen und Sursee aus.

  • Zwischen Luzern und Sursee verkehren Ersatzzüge.  
  • Reisende ab Sursee in Richtung Basel benützen die S29 nach Olten und steigen in Olten um. 
  • Auf der Strecke Zofingen–Sursee verkehren Bahnersatzbusse. Reisende ab Zofingen in Richtung Luzern benützen die Bahnersatzbusse direkt nach Sursee und steigen in Sursee auf die Ersatzzüge nach Luzern um. 


Der RE Olten–Sursee–Luzern fällt in beiden Richtungen zwischen Zofingen und Dagmersellen aus.  

Reisemöglichkeiten in Richtung Luzern:

  • Reisende nach Luzern benützen ab Olten den IC 21 oder den IR 26. 
  • Reisende ab Zofingen benützen den IR 15 nach Luzern. 
  • Reisende nach Sursee benützen ab Olten die S29. 
  • Reisende nach Sempach-Neuenkirch und Emmenbrücke benützen ab Zofingen den IR 15 bis Sursee und steigen dort auf die S1 um. 
  • Reisende nach Nebikon–Sursee benützen die Bahnersatzbusse ab Zofingen.
     

Reisemöglichkeiten in Richtung Olten: 

  • Reisende nach Olten benützen ab Luzern den IC 21 oder den IR 26. 
  • Reisende ab Sursee benützen die S29 nach Olten. 
  • Reisende ab Zofingen benützen den IR 27 nach Olten (–Basel SBB). 
  • Auf der Strecke Dagmersellen–Zofingen verkehren Bahnersatzbusse.


Nacharbeiten bis Ende Jahr 
Aufgrund von Nacharbeiten sind bis Ende Jahr diverse Nachtsperren geplant. Diese haben zwar keine Zugsausfälle, jedoch aber vorzeitige Abfahrten der ersten Verbindungen zur Folge. 

  • Abfahrt erster RE Luzern–Olten–Sursee um 04.51 statt 04.56 Uhr am 6./13./14./15./16./17. Oktober 2020 sowie 10./11./12./13./14./16./17./18. November 2020. 
    Ab Zofingen verkehrt der Zug wieder gemäss Fahrplan. 
     
  • Abfahrt erste S29 Olten–Sursee um 05.09 statt 05.14 Uhr am 7./8./9. Oktober 2020 sowie 19./20./24./25./26./27. November 2020. 
    ​​​​​​​Ab Nebikon verkehrt der Zug wieder gemäss Fahrplan.


Vor Reiseantritt Online-Fahrplan prüfen  
Die Personenunterführung im Bahnhof Reiden ist zurzeit gesperrt. Der Zugang zu den gegenüberliegenden Perrons ist nur via Bahnübergang möglich. Die SBB bittet die Kundinnen und Kunden, vor Antritt der Reise jeweils den Online-Fahrplan oder die SBB-Mobile-App zu prüfen und genügend Reisezeit einzuplanen. Zusätzlich informiert die SBB ihre Kundinnen und Kunden mit Durchsagen im Zug sowie über Werbe-, Störungs- und Betriebslagemonitore am Bahnhof über die Fahrplananpassungen. Bei Fragen hilft das SBB Contact Center 0848 44 66 88 (CHF 0.08/Min.) weiter. 

Ab Ende Jahr stufenfrei zu den Zügen 

Reisende steigen am Bahnhof Reiden künftig bequemer ein und aus: Die SBB erhöht die Perrons der Gleise 1 und 2 auf 55 Zentimeter und erfüllt damit die Vorgaben des Behindertengleichstellungsgesetzes (BehiG). Stufenfreies Ein- und Aussteigen ist auch für Reisende mit Rollkoffern oder Kinderwagen ein Komfortgewinn und beschleunigt das Umsteigen. Dies dient wiederum der Pünktlichkeit. Zudem erneuert die SBB die Rampen und Treppen am Bahnhof Reiden und passt den Bahnübergang sowie die Personenunterführung an die neue Situation an. Die Bauarbeiten werden bis Dezember 2020 ausgeführt.