Zürich Flughafen: Bahnhof nach Unwetterschäden wieder in Betrieb

Am späten Mittwochabend ist am Flughafen Zürich Wasser in den Bereich des Flughafenbahnhofs eingetreten. Wegen der Unwetterschäden war der Betrieb zwischenzeitlich unterbrochen. Seit Donnerstag um 16 Uhr ist der Bahnhof wieder uneingeschränkt befahrbar.

Update 16.30 Uhr

Nach ausgiebigem Starkniederschlag in der Flughafenregion ist am späten Mittwochabend Wasser in eine Baustelle am Flughafen Zürich eingetreten. Das Wasser drang von dort auf die Bahngeleise im Bahnhof Zürich Flughafen. Der Wassereintritt konnte in der Nacht gestoppt werden, ein Teil der Gleisanlagen stand allerdings einige Zentimeter unter Wasser und Schlamm.

Aufräumarbeiten unter Hochdruck

Lösch- und Rettungszüge (LRZ) der SBB konnten das Wasser und den Schlamm abpumpen, die Aufräumarbeiten kamen gut voran. Die Fachleute der SBB wurden von verschiedenen Partnerorganisationen unterstützt. Die Reinigung aller Gleisanlagen dauerte bis in den Nachmittag.

Züge fahren wieder via Zürich Flughafen

Seit 16 Uhr verkehren die Züge wieder nach Fahrplan. Die SBB bittet betroffene Reisende um Entschuldigung für die entstandenen Unannehmlichkeiten.