Modernisierte Serviceanlage Biel feierlich eröffnet

Am Freitagmorgen tauften Michel Berchtold, Regionenleiter SBB Mitte, Thomas Brandt, Leiter Operations Personenverkehr, und der Bieler Stadtpräsident Erich Fehr einen FV-Dosto auf «Biel/Bienne». Danach wurde auch die modernisierte Serviceanlage feierlich eröffnet.

Modernisierte Serviceanlage Biel feierlich eröffnet
Modernisierte Serviceanlage Biel feierlich eröffnet

Die Stadt Biel hat nun ebenfalls einen Fernverkehrs-Doppelstockzug: Im Beisein von gegen 50 geladenen Gästen und Medien tauften am Freitagmorgen Michel Berchtold, Regionenleiter SBB Mitte, Thomas Brandt, Leiter Operations Personenverkehr, und der Bieler Stadtpräsident Erich Fehr eine 100-Meter-Komposition auf den Namen «Biel/Bienne». Im Anschluss an den Taufakt am Bieler Bahnhof wurde auch die modernisierte und erweiterte Serviceanlage Biel feierlich eröffnet: In der umgebauten Halle können neu auf drei 200 Meter langen Gleisen die Intercity-Kompositionen (ICN) sowie auf drei 80 Meter langen Gleisen die bereits heute am Standort instandgehaltenen Regionalverkehrs-Züge Domino, GTW und Flirt gewartet und gereinigt werden. Die SBB investierte 45 Millionen Franken und schaffte im Bereich der Instandhaltung 50 neue Arbeitsplätze

Morgen Samstag findet von 9 bis 16 Uhr zudem der Tag der offenen Tür am modernisierten Servicestandort Biel statt. Vom Bahnhof Biel/Bienne fahren Shuttle-Busse (ab Kante N) Richtung Serviceanlage. Programm unter www.sbb.ch/erleben.