Navigation

Servicelinks

Top part of the Navigation

Basel–Olten: Fahrplaneinschränkungen wegen Weicheneinbau

Die Bahnstrecke Basel–Olten ist an den beiden Wochenenden vom 28./29. September und 5./6. Oktober 2019 nur eingeschränkt befahrbar. Grund ist der Einbau von vier Weichen in Liestal. Die SBB bittet darum die Reisenden, ihre Verbindung jeweils vor Antritt der Reise im Online-Fahrplan zu prüfen.

Einbau Gleisrost (Schienen und Schwellen) und Anlieferung Weiche.
Einbau Gleisrost (Schienen und Schwellen) und Anlieferung Weiche.

Für den Bau des Vierspurausbaus und das Wendegleis Liestal sind vermehrt Gleissperrungen nötig. Um deren Auswirkungen auf die Kundinnen und Kunden zu reduzieren, baut die SBB im Bereich Altmarkt zwischen Liestal und Lausen vier Weichen für zusätzliche, provisorische Spurwechsel ein. Dank diesen können die Züge die gesperrten Gleisabschnitte besser umfahren. Das erlaubt einen kundenfreundlicheren, stabileren Baufahrplan. 

Die Hauptarbeiten für den Einbau der Weichen finden an den zwei Wochenenden vom 28./29. September und 5./6. Oktober 2019 statt. Sie führen dazu, dass die Strecke Liestal–Lausen nur einspurig befahren werden kann. Dies hat folgende Fahrplaneinschränkungen im Regional- und Fernverkehr zu Folge.

  • Die Züge der Linie S3 Porrentruy–Basel SBB–Olten halten in beiden Richtungen nicht in Itingen und Lausen an.

  • Zwischen Liestal und Sissach verkehren Bahnersatzbusse.

  • Die Züge der Linie IC21 Basel SBB–Luzern–Lugano und IR 26 Basel SBB–Luzern–Erstfeld(–Airolo) fallen zwischen Olten und Basel SBB aus.

  • Die Züge der Linie IC 3 Basel SBB–Zürich HB–Chur werden via Fricktal (Bözberg) umgeleitet und treffen einige Minuten später in Zürich HB resp. Basel SBB ein.

Die SBB bittet darum die Reisenden, ihre Verbindung jeweils vor Antritt der Reise im Online-Fahrplan oder auf der SBB Mobile App zu prüfen. Die digitalen Fahrpläne sind aktualisiert.

Vierspurausbau und Wendegleis Liestal

Ab Ende 2025 sollen die Züge zwischen Basel und Olten pünktlicher und die S-Bahn zwischen Liestal und Basel im Viertelstundentakt verkehren. Das sind die Ziele des Bahnausbaupaktes Vierspurausbau und Wendegleis Liestal, welches die SBB seit Juni 2019 im Auftrag des Bundes umsetzt.

Mit dem Vierspurausbau baut die SBB die Perron- und Gleisanlagen im Bahnhof Liestal und in dessen Zufahrten aus. So kann sie die Züge künftig besser aneinander vorbei lenken. Das sorgt für einen pünktlicheren und störungsfreieren Bahnverkehr auf der Linie Basel–Olten. Im Norden des Bahnhofareals Liestal baut die SBB ein neues Wendegleis für S-Bahn-Züge. Es ist eine der Voraussetzungen für den S-Bahn-Viertelstundentakt zwischen Basel und Liestal.

Im Rahmen des Ausbaupaktes baut die SBB zudem anstelle der bestehenden beiden Personenunterführungen zwei neue, grosszügigere und behindertengerechte Personenunterführungen an neuer Lage, beide mit direkten Quartierzugängen zur Oristal- respektive Sichternstrasse. Insgesamt investiert der Bund so rund 380 Millionen Franken in den Bahnknoten Liestal.

Weitere Informationen zu Vierspurausbau und Wendegleis: www.sbb.ch/liestal

Weitere Informationen zu den Projekten für den S-Bahn-Viertelstundentakt: www.sbb.ch/ausbauten-basel