Infografik: So läuft ein Bauprojekt der SBB ab

Die Baustellen der SBB sind minutiös geplant. Das ist nötig, denn pro Jahr führt die SBB rund 1650 Bauprojekte aus. Unsere Infografik zeigt auf, was es alles braucht, damit die Doppelspur, der neue Tunnel oder das erhöhte Perron pünktlich auf den Fahrplanwechsel fertig ist.

Lesedauer: 2 Minuten

Bund und Kantone sind die Besteller des Bahnangebotes. Die SBB versucht, zusammen mit ihnen Lösungen für die zunehmende Auslastung des Schweizer Bahnnetzes zu finden. Neue Infrastrukturausbauten sind eine Möglichkeit, die wachsende Mobilität zu bewältigen. Die untenstehenden Grafiken zeigen auf, welche Schritte es innerhalb und ausserhalb der SBB braucht, bis ein Bauprojekt – beispielsweise ein drittes Gleis oder ein neuer Tunnel – in Betrieb genommen werden kann.

Beginn einer Bildergalerie

1. Auftragsklärung und Optimierung

Der Auftrag wird analysiert, ergänzt, abgegrenzt und bereinigt. Die Schwerpunkte dieser Phase sind Klarheit und Machbarkeit, grobe Kosten- und Aufwandschätzungen, Termin- und Ressourcenabklärungen sowie Optimierungspotenzial.

Ungefähre Dauer: ein Monat

Beginn einer Bildergalerie

2. Studie

Im Zentrum steht die optimale Abstimmung zwischen Angebot (Fahrplan), Rollmaterial und Infrastruktur. Es werden mögliche Lösungsvarianten aufgezeigt, deren Machbarkeit, Kosten und Nutzen geprüft, um so die geeigneten Lösungen für die weiteren Schritte zu finden. Die Kostengenauigkeit beträgt +/- 50%.

Ungefähre Dauer: sechs Monate

1% der Gesamtkosten

Beginn einer Bildergalerie

3. Projektbildung und Projektierungsauftrag

Die geeigneten Lösungen werden mit den verschiedenen Auftraggebern abgestimmt und optimiert. Wichtig sind Vollständigkeit, Termine, Kosten, Qualität und Handlungsspielräume. Danach werden aus den einzelnen Massnahmen Projekte gebildet. Der entsprechende Projektierungsauftrag wird ausgearbeitet und ausgelöst.

Ungefähre Dauer: sechs Monate

Beginn einer Bildergalerie

4. Vorprojekt

Im Vorprojekt werden die Ergebnisse der Studie konkretisiert. Das Ziel ist die Ermittlung und Vertiefung der Bestvariante. Die Anforderungen an das Projekt werden detailliert dargestellt und die bauliche und technische Umsetzung aufgezeigt. Die Kostengenauigkeit beträgt +/- 20%.

Ungefähre Dauer: ein Jahr

3% des Gesamtkosten

Beginn einer Bildergalerie

5. Auflage- und Bauprojekt

In der Bauprojektphase wird das Projekt zur Baureife gebracht, die Kostengenauigkeit beträgt +/- 10%. Gleichzeitig läuft das Auflageprojekt an. Darin werden die Unterlagen für das Plangenehmigungsverfahren, d.h. die Prüfung und öffentliche Auflage der Baupläne, erarbeitet. Das Bundesamt für Verkehr (BAV) begleitet diesen Prozess. Nach Bereinigung der Einsprachen erteilt das BAV die Plangenehmigung mit allfälligen Auflagen.

Ungefähre Dauer: eineinhalb Jahre

Beginn einer Bildergalerie

6. Ausschreibung und Zuschlag

Die SBB unterliegt den Vorschriften über das öffentliche Beschaffungswesen. Entsprechend werden alle Ausschreibungen über dem vorgeschriebenen Schwellenwert im Informationssystem über das öffentliche Beschaffungswesen in der Schweiz (simap.ch) publiziert.

Ungefähre Dauer: ein halbes Jahr

8% der Gesamtkosten

Beginn einer Bildergalerie

7. Realisierung

Nach erfolgter Vertragsunterzeichnung realisieren private Bauunternehmungen, Industrie und/oder SBB Fachdienste das Projekt. Die Umsetzung erfolgt in der Regel unter Betrieb, was zu schwierigen Baubedingungen und Betriebseinschränkungen führen kann.

Ungefähre Dauer: drei Jahre

99% der Gesamtkosten

Beginn einer Bildergalerie

8. Abnahme

Die fertigen Anlagen werden bezüglich Sicherheit und Qualität geprüft. Sind die Kriterien erfüllt, wird die Betriebsbewilligung erteilt und das Bauwerk in Betrieb genommen.

Ungefähre Dauer: eine Woche

Beginn einer Bildergalerie

9. Projektabschluss und Review

Nach erfolgter Inbetriebnahme des Bauwerkes wird das Projekt abgerechnet und archiviert. Mit einem nachgelagerten Review verfolgt die SBB die kontinuierliche Verbesserung ihrer Prozesse und die Wirtschaftlichkeit ihrer Projekte.

Ungefähre Dauer: eine Woche

100% der Gesamtkosten